Beratung

Umfassend beraten

Aufbauend auf unseren Erfahrungen als Betreiberin und Projektentwicklerin beraten und unterstützen wir Sie als Behörde, öffentliche oder private Trägerschaft, Investor oder anderweitig interessierte Partei bei der Planung und Umsetzung nachhaltiger Projekte im Bereich Alter und Gesundheit. Wir zeigen Ihnen ganzheitliche Lösungen auf, abgestimmt auf den Markt, die Bedürfnisse der Nutzer sowie auf die betrieblichen und gesetzgeberischen Anforderungen.

Durch unsere Branchenerfahrung erkennen wir Zusammenhänge und Feinheiten schnell und frühzeitig. Mit den wirtschaftlichen Grundlagen sind wir bestens vertraut und können Ihnen für Ihr individuelles Vorhaben neue Sichtweisen und Lösungsansätze aufzeigen.

Unsere Beratungsleistungen im Überblick

  • Beurteilung von Bedarfs- und Marktsituationen
  • Betriebsanalyse (Qualität, Sicherheit, Personal, Infrastruktur, Wirtschaftlichkeit)
  • Ausarbeiten von Betriebs- und Alterskonzepten
  • Neuausrichtung / Reorganisation von Zentren
  • Personalplanung und Rekrutierung von Führungspersonen
  • Finanzierungslösungen
  • Vermarktung und Kommunikation
  • Entwicklung von Strategien, Visionen und Leitbildern
  • Coaching und Begleitung von öffentlichen und privaten Trägerschaften sowie Heimleitungen
  • Ausgestaltung von Leistungsaufträgen und Partnerschaften

Beratungsauftrag Alters- und Pflegeheim Parc, Lenzerheide

Alters- und Pflegeheim_Parc_r

Reliva wurde beigezogen bei der strategischen Planung und Neuausrichtung des Alters- und Pflegeheims Parc in den Bereichen:

 

  • Bedarfsermittlung und Angebotsausrichtung
  • Machbarkeitsstudie mit Kostenschätzung
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen

 

Resultierend daraus entstand ein umfängliches Konzept, welches eine wirtschaftlich tragbare Lösung für die politische Gemeinde und den Betrieb aufzeigte.

«Das eingebrachte Fachwissen der Reliva AG im Bereich Konzeptionierung und Realisierung haben die Entscheidungsgrundlage für die weitere Bearbeitung des Vorhabens geliefert. Mit der Variante Ersatzneubau des Pflegezentrums mit ergänzendem Wohnangebot konnte der Grundpfeiler für ein zukunftsorientiertes Modell geschaffen werden!»

Johann Gruber, Gemeindeschreiber der Gemeinde Vaz/Obervaz

Beratungsauftrag Evangelisches Pflegeheim Heiligkreuz, St. Gallen

Der Verein Evangelische Pflegeheime St. Gallen führte einen Projektwettbewerb zur Erweiterung, respektive Neubaus ihres bestehenden Pflegeheims Heiligkreuz durch.

 

  • Gegenüberstellung der Projektvarianten
  • Prüfung der betrieblichen, personellen, baulichen und finanziellen Gegebenheiten

 

Der geplante Ersatzneubau konnte im Frühjahr 2018 erfolgreich in Betrieb genommen werden.

 

«Reliva hat mit ihrer professionellen und wegweisenden Beurteilung dazu beigetragen den Wettbewerb zielführend abzuschliessen!»

Walo Möri, Heimleiter Pflegeheim Heiligkreuz, Verein Evangelische Pflegeheime St. Gallen

Beratungsauftrag Gesundheitszone Fontana – ein Projekt der Stiftung Kantonsspital Graubünden, Chur

Als Unterstützung der Projektteams am Kantonsspital Graubünden wurde die Reliva AG beauftragt ergänzende Entscheidungsgrundlagen zu erstellen. Dieses Engagement beinhaltete:

 

  • Erarbeitung eines möglichen Betriebskonzepts für ein Patientenhotel inklusive Wirtschaftlichkeits-Rechnung
  • Durchführung von Workshops mit den Kaderärzten und Pflegedienstleitenden der wichtigsten Fachbereiche zur Ermittlung des Überweisungspotentials von stationären Patienten
  • Potentialanalyse von Hotelgästen mit touristischem Hintergrund

«Durch die professionelle und engagierte Beratung von Reliva konnten wir wertvolle Erkenntnisse gewinnen, welche uns bei der weiteren Projektentwicklung von grossem Nutzen waren.»

Dr. oec. HSG Arnold Bachmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung Kantonsspital Graubünden

Beratungsauftrag Hess Immobilen AG, Amriswil

Die ehemaligen «Näherinnen-Häuser» an der Freiestrasse in Amriswil sollen einer modernen Überbauung weichen, welche ein generationenübergreifendes Publikum anspricht.

Für die Erstellung eines Nutzungskonzeptes wurde Reliva in folgenden Bereichen beigezogen:

 

  • Bedarf an Betreutem Wohnen / Wohnen mit Service
  • Betreiberlösung
  • Wohnungsmix mit Vermarktungsvorschlag
  • Konzept Gewerbenutzung

Beratungsauftrag PRO SECUR – ein Projekt des Vereins Hilfswerk St. Klemens, Baden

Im Zuge der anstehenden Quartiersentwicklung an der Bruggerstrasse in Baden Kanton Aargau wurde Pro Secur mit der Projektentwicklung des Areals Mariawil in Verbindung mit dem Erhalt der Kapelle, des Priesterheims und der Parkanlage beauftragt. Die Projektidee umfasst die Realisierung von zwei Neubauten mit Alterswohnungen inkl. Tiefgarage und Aussenparkplätzen.

Reliva wurde für folgende Leistungen beigezogen:

 

  • Konzeptvorschlag Alterswohnen und Betreutes Wohnen
  • Konzeptvorschlag Betreiberlösung und Betreibung Gastronomie

 

Die nun geplanten 42 Alterswohnungen sollen Ende 2023 bezugsbereit sein und durch Vivale Kirchdorf, eine Zweigniederlassung von Reliva AG betrieben werden.

Sind Sie interessiert?

Reliva AG
Christoph Glutz
Delegierter des Verwaltungsrates
Holbeinstrasse 31
8008 Zürich

Tel. +41 44 233 30 00
christoph.glutz@reliva.ch